Tagebucheintrag 21.07.20

Der Tag X naht.
Beobachtungen von heute Vormittag zwischen 10.20 Uhr und 11.55 Uhr.
10:20 Horst ist leer.
10:44 Lotti landet im Horst und hat die Jungen Nr. 1 und 2 im Schlepptau und ist aber gleich wieder durchgestartet.
10:52 Nr. 3 landet.
Nr. 1 und 2 stehen dicht zusammen rechts (von den Bänken aus gesehen) im Horst. Nr. 3 etwas abseits links davon. Der, der in der Mitte steht, streichelt (oder was auch immer) mit dem Schnabel seinen rechten Nachbarn. Nr. 3 nähert sich dem in der Mitte und will mitmachen. Nach kurzer Zeit wendet sich der aber ab. Nun muss der ganz rechts herhalten. Danach stehen sie im Nest und schauen in der Gegend herum.


11:31 Nr. 3 fliegt zu den Teichen
Die anderen beiden machen wieder damit weiter, wobei Nr. 3 sie gestört hat.
11:40 Einer von den beiden fliegt auf die Wiese
11:43 Der letzte kommt hinterher
11:46 Kalli taucht im Horst auf, zwei Junge landen und Kalli macht sich sofort wieder auf die Socken, fliegt direkt über mir her Richtung Werre. Eine Sekunde später landet Lotti im Horst.
10:48 Lotti fliegt auf die Wiese und ist nach einer Minute aber wieder zurück im Horst
11:54 Lotti fliegt in Richtung Osten davon. Ob es was zu fressen gab, war nicht zu erkennen, die Köpfe der beiden waren aber unter im Horst.
Die ganze Zeit hat sich Nr. 3 nicht im Horst blicken lassen und sich auf der Wiese wohl selbst um Nahrung gekümmert.
Der erste scheint also schon weitgehend selbständig zu sein!

Foto: Kalli landet mit leichter Schräglage bei Seitenwind.

Foto Ulrich Wehmeier

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen